Wer sind wir?

Die Freie Schule Wismar ist eine Grundschule mit schulartunabhängiger Orientierungsstufe und integriertem Hort.

Wir lernen von der 1. bis zur 6. Klasse in kleinen Klassen mit 16 Kindern.

Wir arbeiten mit individuellen Wochenplänen und in individuellen Lernzeiten.

24-04-27_Tag-der-offenen-Schule-10-von-58

Aktuelles

Unsere Projektwoche zum Thema Ritter und Burgen

Vom 15. bis 17. Juni fand an unserer Schule eine aufregende Projektwoche zum Thema Ritter und Burgen statt, an der die dritten und vierten Klassen gemeinsam teilnahmen. Die Schülerinnen und Schüler konnten an verschiedenen Stationen spannende Aktivitäten rund um das Mittelalter erleben und viel Neues lernen. Zum Einstieg stellen die Schülerinnen und Schüler Haarbänder und…

Juli 19, 2024
Keine Kommentare
Projektwoche von Klasse 1 und 2

Klasse 1 und 2 haben das Wasser in seinen verschiedenen Formen und Funktionen in der Projektwoche untersucht. Am Montag haben die Kinder mit ihrem großen, schon vorhandenen Wissen beeindruckt und dies in den Bereichen Wasserkreislauf, Trinkwasservorkommen und Aggregatzuständen vertieft. Am Dienstag haben die Kinder die nahgelegene Kläranlage besucht und danken hier nochmal dem unheimlich netten,…

Juli 19, 2024
Keine Kommentare
Abschlussfest Klasse 4

Am 4. Juli feierten unsere Viertis mit ihrer Klassenlehrerin und ihrem Erzieher ein ganz besonderes Abschlussfest. Neben einer abenteuerlichen Fahrradtour durch Wismar, genossen die Kinder zunächst die Sonne auf dem schönen Hafenspielplatz bei ganz viel Eis und guter Laune. Die Route um den Mühlenteich brachte uns so manche ungeahnte Überraschungen. Mit der Hilfe von einem…

Juli 18, 2024
Keine Kommentare
Ausflug zur Minigolfanlage

Am 10.07. war die erste Klasse zur Feier des nahenden Schuljahresende in Wendorf Minigolf spielen. Die Kinder spielten in drei Gruppen an 10 Stationen und hatten viel Spaß daran die Schläge der anderen zu zählen sowie deren Bälle zu verfolgen. Zum Abschluss durfte sich jedes Kind selbst ein Eis kaufen, so dass die Energiereserven wieder…

Juli 18, 2024
Keine Kommentare
Digitale Tafeln in allen Klassenräumen

Alle Klassenräume unserer Schule wurden in diesem Schuljahr mit neuen digitalen Tafeln ausgestattet. Die Anschaffung erfolgte im Rahmen des Förderprogrammes „DigitalPakt Schulen“, in welchem das Land Mecklenburg-Vorpommern mit Unter­stützung von Mitteln des Bundes Zuwendungen für die digitale Bildungs­infrastruktur gewährt. Die digitalen Tafeln wurden natürlich sofort in den Unterricht integriert, so dass das Lernen interaktiver gestaltet werden…

Juli 17, 2024
Keine Kommentare
Ein herzliches Dankeschön an unsere Lesepatinnen der Klasse 3

Zum Ende des Schuljahres hat sich die Klasse 3 bei ihren Lesepatinnen herzlich bedankt. Die Kinder haben liebevoll Karten gebastelt, und mit ihren Eltern Kuchen gebacken. So konnten wir das Schuljahr mit einer besonderen Lesestunde abschließen. Für diese haben die Kinder einen Text in verteilten Rollen vorgelesen, den sie extra für ihre Lesepatinnen eingeübt haben….

Juli 16, 2024
Keine Kommentare

FAQ - häufig gestellte Fragen

Wann kann ich mein Kind anmelden?

Grundsätzlich können Sie Ihr Kind an unserer Schule zu jeder Zeit anmelden. Ein Quereinstieg ist möglich, dieser muss jedoch gesondert mit der Schulleitung erörtert werden.

Nach welchen Kriterien erfolgt die Aufnahme an der Freien Schule Wismar?

Für die Aufnahme an unserer Schule gelten keine Gebietsbeschränkungen, so dass auch Eltern, die nicht im Stadtgebiet von Wismar wohnen, ihr Kind an unserer Schule anmelden können. Die Aufnahme erfolgt u. a. nach einem Losverfahren und berücksichtigt folgenden Kriterien:

  • Geschwisterkinder
  • ausgewogenes Verhältnis von Mädchen und Jungen

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass sich eine frühzeitige Einschulung häufig nicht vorteilhaft auf die Schullaufbahn des Kindes auswirkt. Hier würden wir die Schulfähigkeit besonders betrachten.

Bitte beachten Sie, dass der Zeitpunkt der Anmeldung keinen Einfluss auf die Aufnahme hat.

Wie groß ist die Anzahl der Schüler pro Klasse?

Die maximale Schülerzahl wird durch Raumgröße und nach unserem pädagogischen Konzept auf 16 Schüler und Schülerinnen begrenzt. Die Entscheidung für kleine Klassen verfolgt unseren konzeptionellen Ansatz nach intensivem, individuellerem Lernen.

Wie gestaltet sich die finanzielle Beteiligung?

Die Finanzhilfe des Landes Mecklenburg-Vorpommern beträgt maximal 85 Prozent des Schülerkostensatzes (je mehr Schüler, desto mehr Finanzhilfe).Daher muss die Finanzierungslücke in Form eines Schulgeldes kompensiert werden. Für den Fall von Gesetzesänderungen, Richtlinien oder Bestimmungen, die die Kürzung der Förderung bedeuten sowie im Falle von Tariferhöhungsmaßnahmenbehält sich der Schulträger eine Anpassung des Schulgeldes vor. Das Schulgeld umfasst nicht die Hortbetreuung und nicht die Kosten der Schulspeisung.

Wie kann man das besondere Angebot erkennen?

Unsere Schule ist ein Lernort, an dem die Kinder von der 1. bis zur 6. Klasse gemeinsam das Lernen lernen. Jedes Kind wird entsprechend seiner individuellen Möglichkeiten gebildet und gefördert. Das Englischlernen beginnt in der ersten Klasse und wird ab der zweiten Klasse mit dem bilingualen Unterricht im Fach Sachunterricht intensiviert. In der 5. Klasse erfolgt der „fremdsprachenorientierte Sachfachunterricht“ im Fach Geografie. Wir arbeiten mit modernen, kooperativen Lernformen.

Wichtig sind uns die Förderung und Entwicklung sozialer Kompetenzen und die entsprechende Wertevermittlung.

Von der 1. bis einschließlich der 4 Klasse erhalten unsere Grundschulkinder Schwimmunterricht.

Wer entscheidet, welche weiterführende Schule mein Kind nach dem 6. Schuljahr besuchen soll?

Mit dem Halbjahreszeugnis der Klasse 6 erhalten die Schülerinnen und Schüler eine Schullaufbahnempfehlung für die weiterführende Schule. Auf der Grundlage der Schullaufbahnempfehlung sowie nach entsprechender Beratung der Erziehungsberechtigten erfolgt die Wahl der weiterführenden Bildungsgänge.

Wie kann ich mein Kind in der Schule unterstützen?

Eine einfache, für die meisten Eltern selbstverständliche und äußerst wirksame Regel lautet: Interessieren Sie sich für das, was Ihr Kind in der Schule erlebt! Nehmen Sie an Elternabenden teil und nutzen Sie die Gelegenheiten, um mit den Lehrerinnen und Lehrern im Gespräch zu bleiben!

Wie kann ich die Arbeit an der Schule unterstützen?

Eine Mitgliedschaft möglichst aller Eltern im Förderverein ist für die Schule sehr wichtig: Mit einem Beitrag im Monat können Sie zahlreiche Projekte unterstützen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den Förderverein, dessen Kontaktdaten Sie auf der Homepage finden. Jederzeit willkommen sind auch helfende Hände auch bei Schulfesten, gelegentlichen Arbeitseinsätzen oder bei der Mithilfe in Arbeitsgemeinschaften.

Haben die Eltern an der Schule Mitspracherechte?

Auf dem ersten Elternabend des Schuljahres wählen die Eltern je zwei Klassenelternvertreter für zwei Schuljahre. Diese bilden gemeinsam den Schulelternrat, welcher die Interessen der Elternschaft auf Schulebene vertritt. Wir sind als Schule an einer engen Zusammenarbeit mit Ihnen als Eltern interessiert und freuen uns über Ihr Engagement. Darüber hinaus gibt es neben einer aktiven Mitwirkung im Elternrat der Schule zahlreiche weitere Möglichkeiten für Eltern, sich einzubringen. Wie kann ich die Arbeit an der Schule unterstützen?

Schulplatz gesucht